Leistungen

Selbständige Bearbeitung und Erstellung der Differenzlohnrechnung

Dem Verwalter wird eine Zusammenstellung der noch anfallenden Masseverbindlichkeiten (Nettolohnforderungen der Arbeitnehmer, Krankenkassenbeiträge, Lohnsteuer, zu erstattendes Arbeitslosengeld) überreicht, um zum einen diese Werte in die Massegläubigerliste zu übernehmen und zum anderen die Ausschüttung vorzubereiten und durchzuführen.

In diesem Zusammenhang erfolgt eine selbständige Klärung der Einkünfte und Bezüge der Arbeitnehmer im Freistellungszeitraum, die Prüfung und Organisation des Anspruchsüberganges, die Erstellung der 72-iger SV-Meldungen, die Übersendung der Verdienstabrechnungen und Lohnsteuerbescheinigungen an die Arbeitnehmer, die Abstimmung mit Krankenkassen bezüglich Säumniszuschläge.

Laufende Lohnbuchhaltung für Arbeitnehmer im Insolvenzverfahren

Wir erledigen die normale laufende Lohnabrechnung für Arbeitnehmer im Rahmen des Insolvenzverfahrens (vor/nach der Eröffnung).

Die Leistungen umfassen hier insbesondere:

– die Erstellung von SV-Meldungen, Verdienstabrechnungen, Beitragsnachweisen, Lohnsteuerbescheinigungen, Lohnsteueranmeldungen oder Korrekturen von Lohnsteueranmeldungen
– Arbeitsbescheinigungen für Arbeitslosengeld, Meldungen an die Berufsgenossenschaft
– Vorbereitung der Überweisungen per SEPA-Datei für den Verwalter

Vorbereitung und Erstellung von Insolvenzgeld – Bescheinigungen

Wir organisieren oder begleiten Insolvenzgeldvorfinanzierungen.
Des weiteren prüfen und erstellen wir Lohnabrechnungen für die Insolvenzgeldbescheinigungen.
Für Insolvenzgeldvorfinanzierungen erstellen wir die notwendigen Unterlagen.

Ermittlung bzw. Prüfung der Forderungen nach InsO, KO, GesO

Wir prüfen für Sie Forderungen nach InsO, KO, GesO von Arbeitnehmern und Krankenkassen und erstellen eine Gläubigerliste nach mit der Unterteilung in nachrangige Tabellenforderungen oder vorrangige Masseverbindlichkeiten.